König Pilsner: Unser Angebot:

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

König-Brauerei – eine der größten Brauereien Deutschlands

Die König Brauerei mit Sitz in Duisburg-Beeck hat sich schon 1858 der Braukunst verschrieben. Das königliche Bier wird nach geheimen Braurezepten hergestellt. Gerste, Hopfen, Hefe und Wasser werden zusammen mit beachtlichen 160 Jahren Brauerfahrung zu einzigartigen Biersorten verarbeitet.

Die Geschichte der König-Brauerei

Bereits zur Gründungszeit der Brauerei mit Sitz zwischen Duisburg und Wesel am Niederrhein (NRW) entschied sich der Gründer Theodor König gegen den herrschenden Trend obergäriger Biere. Er zog die aufwändigere Pilsener Brauart vor und der Erfolg gab ihm Recht. Seine Triebfeder waren die Arbeiter aus den umliegenden Zechen. Er wollte ihnen ein Bier mit Seele brauen, mit dem sie nach einem harten Tag anstoßen und abschalten konnten. Hier hat das Feierabendbier und der Slogan „Heute ein König“ seinen Ursprung.

Bis zum Jahr 1900 wuchs die Nachfrage so stark an, dass die König Brauerei pro Jahr 50.000 Hektoliter produzieren konnte. 1911 war die Brauerei König erneut Vorreiter: Sie produzierte unter dem Namen König Pilsener ein stärker gehopftes Bier nach Pilsener Brauart. Die Erfolgsstory setzte sich weiter fort und bereits 1960 übernahm die König Brauerei die führende Rolle unter den Bierbrauereien nach Pilsener Brauart. Das König Pilsener avancierte in den 1980er Jahren zum beliebtesten Pils in Deutschland. Über 2,5 Million Hektoliter pro Jahr verschafften der König Brauerei die Pole Position auf dem Markt.

Während 2004 die Bitburger Braugruppe König Pilsener in ihren Bund aufnahm, kam 2016 ein besonderes Bier auf dem Markt: Das mild-süffige Kellerbier Th. König Zwickl zu Ehren des Gründers. 2019 gesellte sich das beliebte Rotbier dazu und erweiterte das Sortiment um ein besonders erfrischendes und mildes Getränk.

Feierabend-Biere: erfrischend, leicht und aufregend

Die König Brauerei bietet vier verschiedene Biere an, die sich allesamt für das perfekte Feierabendgetränk eignen.

Zeitlos, frisch und stets modern: König Pilsener

Der Klassiker ist natürlich das erfrischende Feierabendbier König Pilsener. Es ist von goldgelber Farbe und verströmt einen milden Duft. Mit einem Alkoholgehalt von 4,9 % mit bestem Premium Geschmack ist dieses Bier wohl das beliebteste Pilsener Deutschlands. Die Brauerei empfiehlt den Genuss zu Konzerten, zu ausgelassenen Partys und natürlich zum Feierabend mit alten und neuen Freunden in geselliger Runde.

Die alkoholfreie Variante für Genießer

Als alkoholfreie Alternative bietet die König Brauerei ihr Pils in der entsprechend reduzierten Variante an. Der Restalkohol liegt bei 0,5 %. Geschmacklich besteht kaum ein Unterschied, denn es schmeckt ebenfalls frisch und ganz typisch nach Pils. Farblich ist es etwas heller als der große Bruder, der Duft ist vergleichbar. Wer zu gemütlichen Couchabend und spontanen Feiern ein geeignetes Pils sucht, ist mit dem alkoholfreien Getränk gut beraten. Es eignet sich hervorragend, um mit Freunden, Kollegen und Familie anzustoßen.

Leichtes Radler mit fruchtiger Note

Das leichte Radler ist ein Biermischgetränk für Liebhaber süßer Biere. Mit nur 2,5 % Alkohol lässt es sich entspannt genießen. Die Basis ist König Pilsener, welches mit erfrischendem Zitronengeschmack angereichert wird. Dieses Bier ist für Grillfeste im Park oder Sundowner auf dem Balkon mit Kollegen, Freunden, Familie und neuen Bekanntschaften wie gemacht.

Rotbier für aufregende Stunden

Das Rotbier der König Brauerei überzeugt mit einem ausgewogenen, feinen salzigen Geschmack und einer rötlichen Färbung durch die Verwendung eines speziellen Hopfens. Das erfrischend milde Aroma und das typische Malzaroma runden das Geschmackserlebnis ab. Besonders gut eignet sich dieses köstliche Bier zu durchtanzten Nächten und tiefgründigen Gespräche mit dem Barkeeper und Freunden.

 

 

Zuletzt angesehen